OZ-Beratungshafen

Web-Event für Gründer, Nachfolger und Jung-Unternehmer aus Mecklenburg-Vorpommern.

Experten aus Wirtschaft und Politik stellen sich den Fragen von Existenzgründern, Nachfolgern und Jung-Unternehmern.

OZ-Beratungshafen 2.0

Nichts ist so gut, als dass man es nicht noch besser machen könnte. Der OZ-Beratungshafen geht am 8. Dezember 2020 in die zweite Runde. Live aus der Alten Mensa in Greifswald begrüßen die Gastgeber Imke Mentzendorff (Geschäftsführerin OSTSEE-ZEITUNG) und Dr. Wolfgang Blank (Geschäftsführer WITENO GmbH) via Zoom 20 Gründerinnen und Gründer zum Experten-Talk rund um das Thema Existenzgründung. Die Moderation des Live-Talks übernimmt Katja Wolter, Leiterin des Steinbeis Forschungszentrums – Institut für Ressourcen-Entwicklung.

Vier Experten stellen sich zwei Stunden lang den Fragen der jungen Unternehmerinnen und Unternehmern. Die Teilnahme ist kostenlos. Mitmachen können alle Gründerinnen und Gründer aus Mecklenburg-Vorpommern, deren Unternehmen noch nicht länger als fünf Jahre am Markt ist oder sich derzeit in der Gründung befindet. Einzige Voraussetzung: Ein Computer mit Ton- und Kamerafunktion, um an der Zoom-Konferenz teilnehmen zu können. Schnelles Entscheiden sichert die guten Plätze: Ab sofort könnt Ihr Euch über das unten stehende Formular online anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldeschluss ist der 6. Dezember 2020. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Moderation und Expertenteam

Katja Wolter

Steinbeis Forschungszentrum – Institut für Ressourcen-Entwicklung

https://www.steinbeis-inre.de/

Moderation

Manon Austenat-Wied

Leiterin der TK-Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern

https://www.tk.de/techniker

Schwerpunkte:
Versorgungsinnovation und Digitalisierung

Sebastian Braun

Geschäftsführender Gesellschafter CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH

https://www.cheplapharm.com/

Schwerpunkte:
Unternehmensaufbau, Unternehmensplanung, Finanzierung, Skalierung

Katharina Clausohm

Geschäftsführerin Clausohm-Software GmbH

https://www.clausohm.de/

Schwerpunkte:
IT- Software, IT Sicherheit, Agiles Projektmanagement

Melanie Rocksien-Riad

Geschäftsführerin Interliving MMZ Möbelhäuser

https://www.moebel-mmz.de

Schwerpunkte: Unternehmensführung,
Frauen als Unternehmer

Darum geht's

Chancen-MV bietet Gründerinnen und Gründern aus MV die einmalige Chance, hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Politik virtuell zu treffen und eine individuelle Beratung für dringende, aktuelle Fragen zu bekommen. Ziel der Veranstaltung ist es letztlich nicht eine Geschäftsidee vorzustellen und zu bewerben, sondern mit dem jeweiligen Experten über Themen der Existenzgründung zu sprechen und in kleiner Runde Tipps und Ratschläge auszutauschen.

Dazu wird die Methode der kollegialen Beratung angewendet. Diese ist vor allem bekannt aus der Medizin, wo sich mehrere Fachärzte zum Krankheitsbild eines Patienten austauschen und versuchen, im Kollektiv eine effektive Diagnose und Behandlung zu identifizieren. Genau so sollen die Probleme und Fragen der Teilnehmer analysiert werden, so dass in der Gruppe, mit Hilfe der Experten, eine zufriedenstellende Lösung gefunden werden kann.

Wenn Sie zum Beispiel Fragen zur Expansion ihres Unternehmens oder zur Umgestaltung ihres Businessplans in Krisenzeiten haben, finden Sie hier die richtigen Ansprechpartner! Moderiert wird die Veranstaltung von Katja Wolter. Seit 2013 leitet sie das Steinbeis-Forschungszentrum – Institut für Ressourcen-Entwicklung in Greifswald und unterstützt Gründerinnen und Gründer in der Ideenentwicklung, der Markt- und Kundenanalyse und der Strategieentwicklung.

OZ-Beratungshafen

Agenda:

  • Vorstellung: Teilnehmer stellt sich und sein Anliegen kurz vor
  • Nachfragen: zum genauem Verständnis der Problemstellung
  • Analyse: Die Gruppe analysiert untereinander und stellt durchaus auch kritische Fragen
  • Empfehlung: die Beratenden Experten empfehlen pragmatische und umsetzungsorientierte Problemlösungsstrategien
  • Feedback: Teilnehmer erläutert kurz, was er aus dem Gespräch mitnimmt.

Wer kann mitmachen?

Für die Teilnahme notwendig sind neben einer stabilen Internetleitung, auch eine Webcam und ein Mikrofon. Die Einladungen in die Zoom-Konferenzen werden kurz vor Beginn der Veranstaltung per Mail an alle Teilnehmenden verschickt. Bewerben können sich Personen, die sich gerade in der Phase der Neugründung befinden oder mit ihrem Unternehmen seit maximal fünf Jahren bestehen. Der Sitz des Unternehmens muss in Mecklenburg-Vorpommern liegen. Willkommen sind Interessierte aus allen Branchen, ob digitale Startups, Handwerker oder Dienstleiter. Die Bewerbung läuft über unser Online-Formular. Bewerben sich mehr als 20 Teilnehmer, entscheidet der Veranstalter anhand der eingereichten Fragen über die Teilnahme. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Da maximal nur 20 Plätze vergeben werden können, ist es empfehlenswert, sich im Vorwege über konkrete Problemstellungen im Klaren zu sein. Je konkreter die Fragestellung, desto besser können sich unsere Experten vorbereiten. Die Teilnehmer werden in vier Gruppen à fünf Teilnehmer aufgeteilt. Die Begrüßung erfolgt im gemeinsamen Raum. Das Web-Event ist nicht öffentlich und die Räume der Experten sind geschützt. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in Teilen ein Redakteur der OSTSEE-ZEITUNG anwesend sein wird und über die Veranstaltung in den Medien der OSTSEE-ZEITUNG und von Chancen-MV berichtet wird. Selbstverständlich werden Beiträge, die aus persönlichen Gründen nicht veröffentlicht werden sollen, vertraulich behandelt. Dies ist der Modereatorin und den Experten entsprechend mitzuteilen.