Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Deutschlands. Die Ostseebäder und attraktive Städte locken jährlich tausende Touristen.

Tourismus MV – Mecklenburg-Vorpommern ist beliebtes Reiseziel

Mecklenburg-Vorpommern ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen – diese Aussagen belegen unter anderem Analysen der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR)Geprägt von Seen und Nationalparks, der Lage an der Ostsee und den zahlreichen Stränden, spielt der Tourismus in MV eine große Rolle. Besonders vielseitig ist das nördliche Bundesland auch aufgrund umfangreicher Freizeitmöglichkeiten. Hier kommen Entspannung suchende Strandurlauber, Familien mit Kindern sowie Freunde von Sport und Action auf ihre Kosten.  

Mecklenburg-Vorpommern: Daten und Fakten zum Tourismus

Die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen führt regelmäßig Studien zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen durch. In der 35. Auflage der Studie landet Mecklenburg-Vorpommern dabei auf dem ersten Platz und kommt auf acht Prozent der Reisen im Inland. Anders ausgedrückt: Fast ein Zehntel der Deutschen entscheidet sich für einen Urlaub in MV. Damit liegt das Land knapp vor Bayern und verzeichnet – betrachtet auf die letzten zehn Jahre – den größten Zuwachs an Touristen unter den deutschen Bundesländern.  

Weitere Analysen belegen den hohen Marktanteil Mecklenburg-Vorpommerns am Gesamtaufkommen des Tourismus in Deutschland. Die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) hat errechnet, dass MV mit einem Anteil von 5,3 Prozent aktuell das höchste Aufkommen an Touristen aufweisen kann. 

Tourismus in MV: Gastfreundschaft und Willkommenskultur

Auch in punkto Gastfreundschaft und Familienfreundlichkeit zeigt sich Mecklenburg-Vorpommern von seiner besten Seite. Das Gütesiegel „Familienurlaub MV – Geprüfte Qualität“ wird durch unabhängige Tester verliehen, die die Unterkünfte und Hotels nach verschiedenen Kriterien unter die Lupe nehmen. Aktuell tragen 93 Gastronomen, Beherberger und Erlebnispartner dieses Siegel. Insgesamt finden Sie bei diesen Anbietern 95 Möglichkeiten, Ihre Freizeit zu gestalten.  

Abseits der außenstehenden Tester befragt das Land MV immer öfter die Touristen vor Ort, um das Angebot weiter verbessern zu können. Auf der Insel Usedom gibt es beispielsweise eine eigene Kurdirektorin, die Befragungen durchführt und Bewertungen von den Gästen einholt. Auf dieser Basis hat die Gemeinde dann die Möglichkeit, genau an den richtigen Stellen anzusetzen und Verbesserungen vorzunehmen.  

Mecklenburg-Vorpommern als trendbewusste Urlaubsregion

Mecklenburg-Vorpommern versteht sich als moderne und wegweisende Urlaubsregion. An erster Stelle versuchen die Menschen, die Lebensqualität für Touristen und Einheimische zu verbessern. Hierzu gibt es das Online-Portal „Gesundes MV“ – hier können sich Besucher über Kuren, Erholungsangebote und das Gesundheitsangebot des Landes informieren. Auf dem besten Weg zum Gesundheitsland Nummer eins ist MV nicht zuletzt aufgrund seiner reinen Luft und des regionalen Angebotes an Heilmitteln.  

Im Bereich touristische Innovation hat Mecklenburg-Vorpommern ebenfalls nicht wenig zu bieten. So wurde der Tourismuspreis 2018 an die Krimiserie „SOKO Wismar“ verliehen. Der „Leuchtturm der Tourismuswirtschaft“ ging an ein Container-Hostel in Warnemünde. Direkt gegenüber der dortigen Werft schlafen Touristen in vollständig eingerichteten Schiffscontainern – inklusive Fitness- und Saunaangebot, Kino und Boulderhalle. Der Bezug zur Region, die sehr realistische Umsetzung und das Erreichen neuer Zielgruppen führten dazu, dass die Jury nicht schwer zu überzeugen war.  

Die Zukunft von Mecklenburg-Vorpommern: Digital und vielseitig

Als Dachverband für alle Freizeitangebote, Unterkünfte und Restaurantbetreiber fungiert der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern. Er koordiniert die zentralen Interessen, die sich im Laufe der Zeit herauskristallisieren und stellt auf diese Weise eine Verbindung zwischen den einzelnen Interessengruppen her. Heraus kommt ein Marken- und Kommunikationskonzept, das das weitere Vorgehen bis 2022 beschreibt. In ihm finden sich verschiedene Ziele und Meilensteine, die das Land bis dahin erreicht haben möchte. 

Dazu gehören: 

  • Natur und Aktivität 
  • Familie und Kinder 
  • Genuss und Kultur 
  • Lifestyle und Trends 

 Aktuell bewirbt das Land den Tourismus in MV mit einem gekonnt lässigen Werbefilm, der vor allem vom norddeutschen Humor geprägt ist. Der Name „Endlich Ruhe!“ verrät bereits einiges – MV wird vor allem als Ort der Ruhe und Entspannung, Erholung und Gesundheit dargestellt. Der Imagefilm konnte sich 2018 den ersten Platz des internationalen Tourismus-Awards „Goldenes Stadttor“ sichern. 

Aktuelles zum Thema Geschäftsideen

Sichere Betriebsübergabe

Stralsund. Nach Schätzungen der Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie der Handwerkskammern (HWK) in Mecklenburg-Vorpommern stehen bis 2025 voraussichtlich rund 23.000 Unternehmen zur Nachfolge an....

Durchstarten in kreativen Berufen

Wer sich für Immobilien und Inneneinrichtung interessiert, dazu eine kreative Ader hat und gern selbstständig arbeitet, für den sind Home Staging und Redesign genau...

Frische Geschäftsideen statt langer Reden

Warnemünde. Landwirtschaft, Politik, Reisen, App-Entwicklung - die Themen, die bei der Veranstaltungsreihe „12 Minutes me“ besprochen werden, könnten unterschiedlicher nicht sein. Gestaffelt nach verschiedenen...