Am Samstag, den 07.11.20 konnte das Basislager Rostock sein einjähriges Bestehen feiern. Dass das erste Jahr von einer weltweiten Pandemie geprägt sein würde, einhergehend mit mehreren Lockdowns, damit hätte zur Eröffnung im November 2019 niemand gerechnet. Doch trotz aller Turbulenzen kann das Team auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken. Das Basislager hat sich in den vergangenen 12 Monaten kontinuierlich weiterentwickelt und ist heute ein moderner Coworking Space mit farbenfrohen Akzenten und gemütlichem Ambiente im Herzen der Hansestadt.

Starke, vernetzte Community

Besonders am Herzen liegen dem Team vom Basislager eine starke, vernetzte Community und die daraus resultierende kommunikative und kreative Atmosphäre im Space. Auf den 850 Quadratmetern des Basislagers haben zum Zeitpunkt des Jubiläums mehr als 18 Unternehmen, Gründende und Freischaffende ihren permanenten Arbeitsplatz. Vom digitalen Startup, über die Marketingagentur und den Sprachtrainer, bis hin zur Steuerberatung – die Tür zum Basislager steht für alle offen.  Auch für etablierte Unternehmen bietet das Basislager viele Mehrwerte. Neben unterschiedlichen Workshop- und Meetingräumen lädt der großzügige Eventspace zur Austragung verschiedenster Veranstaltungsformate ein, sogar corona-konform!

Virtueller Rundgang durch den Coworking Space

Anlässlich des Geburtstages veröffentlichte das Basislager, realisiert durch Videoredakteur Bert Scharffenberg, einen virtuellen Rundgang durch die Räume des Coworking Spaces. Interessierte können nun mithilfe ihrer digitalen Geräte das Basislager erkunden und sich bereits online für ihren neuen Lieblingsplatz oder Meetingraum entscheiden oder einfach einen ersten Eindruck vom Basislager gewinnen.

Hier geht’s zum Rundgang