1. Prävention
    1. Wirtschaftsauskünfte (B2B)

Um Ihre wirtschaftlichen Entscheidungen auf eine sichere Basis zu stellen, bieten unsere exklusiven Wirtschaftsinformationen Ihnen die Möglichkeit, schon vor Abschluss eines Geschäftes die Zahlungsfähigkeit, sowohl von Neu- als auch von Bestandkunden, einschätzen zu können.

  • Verschiedene Anwendungsfälle

Je nachdem, wie hoch der Grad des Risikos ist, gibt es verschiedene Lösungen zur Auskunftseinholung. Von der Ampelauskunft für die schnelle Risikoeinschätzung von Geschäften mit geringem Umfang in Form einer Bonitätsampel mit den Farben rot, gelb und grün und wichtigen Unternehmensdaten wie Firmierung und Firmenstatus bis hin zur Premiumauskunft, die speziell für Geschäfte mit hohem Risiko entwickelt wurde. Hier sind neben dem Bonitätsindex und seiner Entwicklung über die letzten Jahre sogar vollständige Jahresabschlüsse und externe Zahlungserfahrungen, sowie eine zwölfmonatige Überwachung des Unternehmens Bestandteil.

 

  1. Privatpersonenauskünfte (B2C)

Um sich vor Betrugsfällen zu schützen und Ihre Endkunden zu prüfen, stehen Ihnen die Consumer-Auskünfte zur Verfügung, in denen wir die Kreditwürdigkeit von Privatpersonen bewerten.

 

  1. Schadensbegrenzung
    1. Inkasso
      • Schuldnerermittlung

Bevor eine Akte im Creditreform Inkasso eröffnet wird, erfolgt ein Abgleich der angegebenen Informationen mit den Daten der Creditreform Datenbank. Auf diese Weise können die aktuelle Anschrift und die Liquiditätsverhältnisse des Schuldners ermittelt werden.

  • außergerichtliches Mahnverfahren (SL-freundlich)

Im außergerichtlichen Mahnverfahren von Creditreform wird der Schuldner freundlich, jedoch bestimmt, auf die Überfälligkeit seiner Forderung hingewiesen und aufgefordert, diese zu begleichen.

  • Gerichtliches Mahnverfahren

Ist der Schuldner diesen Zahlungsaufforderungen nicht nachgekommen, haben Sie die Möglichkeit, im gerichtlichen Mahnverfahren von Creditreform einen Mahn- und Vollstreckungsbescheid erwirken zu lassen.

 

 

  • Überwachungsverfahren

Hat der Schuldner seine Verbindlichkeit  trotz mehrfacher Mahnungen und gerichtlich erwirktem Titel noch immer nicht beglichen, bietet Creditreform die Möglichkeit der Forderungsüberwachung. Bis zu 30 Jahre haben unsere Mitarbeiter hier die Möglichkeit, neben weiteren Zahlungsaufforderungen und -vereinbarungen auch die Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen durchzuführen.

 

  1. Warenkreditversicherung

Warenkreditversicherungen sind für Unternehmen interessant, die sich gegen Forderungsausfälle versichern möchten und ihr eigenes Unternehmen vor Liquiditätsengpässen schützen möchten. Im Versicherungsfall, bei Einhaltung aller Obliegenheiten, wird dem Unternehmen bis zu  90 % der Forderung erstattet.

  1. Bürgschaften

Der Bedarf an Bürgschaften, also dem Einstehen für die Erfüllung der Verbindlichkeit eines Anderen, wird von immer mehr Auftraggebern gefordert. Hierzu bietet Creditreform mit der Kautionsversicherung eine liquiditätsschonende Alternative zur Bankbürgschaft und ein hohes Maß an Flexibilität.

  1. Factoring

Um einen größeren Finanzierungsspielraum zu gewinnen, das Debitorenmanagement zu entlasten  und Liquidität zu generieren, ist Crefo Factoring, also der Verkauf von Forderungen an Creditreform, ein beliebtes Instrument.

  1. Creditreform Mahnwesen

Mit Creditreform Mahnwesen ist es möglich,  den kompletten Prozess nach Rechnungserstellung zu automatisieren. Die Plattform ermöglicht es Kunden von Creditreform, die erstellten Rechnungen einzustellen, Zahlungen zu verfolgen und die Posten persönlich und automatisch zu mahnen. Nichtzahler können bequem in das Creditreform Inkasso übergeben werden.

 

 

 

  1. Crefopayment

Mit CrefoPay können Sie Ihren Kunden nicht nur alle relevanten Zahlungsarten anbieten, sondern haben eine ausgefeilte Betrugsprävention inklusive B2B- und B2C-Bonitätsprüfungen gleich mit dabei. Zudem ist ein umfassender Debitorenmanagement- und Mahnprozess integriert, der auf Wunsch um unsere Zahlungsgarantielösung ergänzt werden kann. Alles in einer einzigen Lösung. Alles aus einer Hand. Mit wenigen Klicks steigern Sie so Ihren Umsatz, machen Ihren Shop sicherer und sparen kräftig Geld.

  • 100 % aus der Hand von Creditreform
  • Nur eine Schnittstelle für die gesamte Lösung
  • Einfache Integration in Ihren Shop

 

  1. Marketingadressen

Creditreform unterstützt seine Kunden bei der Identifizierung und Erschließung von Kundenpotentialen sowie beim Management der vorhandenen Kundendaten.

  1. Seminare

Die fachspezifischen Seminare von Creditreform geben Ihnen einen detaillierten Einblick in verschiedene Themen vom Kredit- und Forderungsmanagements, der Unternehmensführung über Rhetorik bis hin zum Steuer- oder Arbeitsrecht. Sie erlangen nützliche Informationen für ihr tägliches Geschäft. Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen ihr Fachwissen und stehen für Ihre Fragen während und nach den Seminaren gern zur Verfügung.